Amnesty International Bezirk Aachen

Impressum | Login

Bezirk Aachen

StartseiteAmnestyAachen-Gruppen-1606

GRUPPE 1606 – DÜREN


Diese Gruppe existiert bereits seit mehr als 30 Jahren. Sie setzt sich aktuell für einen politischen Gefangenen in der Volksrepublik China ein. Die Öffentlichkeitsarbeit und die Teilnahme an Aktionen und Kampagnen sind weitere zentrale Tätigkeitsfelder. Die rund 15-köpfige Gruppe trifft sich an jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat, um 19:30 Uhr, im Komm-Zentrum, August-Klotz-Str. 21, in Düren. Informationen über die laufende Arbeit und geplante Veranstaltungen sind im Internet unter www.ai-dueren.de erhältlich.


LI WANG YANG, POLITISCHER GEFANGENER IN DER VOLKSREPUBLIK CHINA

Der Gewerkschafter ist für mehr Demokratie in seinem Land eingetreten. Diese Aktivitäten sind ihm teuer zu stehen gekommen: Ihm wurde eine 16-jährige Haftstrafe „aufgebrummt“. Um der Forderung nach sofortiger und bedingungsloser Freilassung des Gefangenen Nachdruck zu verleihen, fertigte die Gruppe eine Unterschriftsrolle an, die bei vielen Öffentlichkeitsaktionen ausgelegt wurde. Der damalige Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Günter Nooke, überreichte die Rolle, die inzwischen viele tausend Unterschriften trug, der chinesischen Botschaft in Berlin.


MENSCHENRECHTSBILDUNG AN SCHULEN IM KREIS DÜREN

Einladungen, in Schulen über die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International zu berichten, werden gern und häufig angenommen. Schülerinnen und Schüler sind sehr daran interessiert, aus erster Hand zu erfahren, "Wie arbeitet Amnesty?"


RUN FOR RIGHTS

Dieser Sponsoren-Lauf für die Menschenrechte wurde zum wiederholten Male ausgerichtet. Jeder, der an diesem Volkslauf teilnahm, entrichtete eine "Startgebühr" zu Gunsten von Amnesty International und brachte so den Schutz der Menschenrechte voran. Menschenrechtsschutz braucht eine aktive Zivilgesellschaft, nicht nur in den Ländern, in denen Menschenrechte mit Füßen getreten werden, sondern weltweit.


INFORMATIONSSTÄNDE UND VERANSTALTUNGEN

Ein weiteres "Standbein" der Gruppe ist die Öffentlichkeitsarbeit. Während des ganzen Jahres finden zu verschiedenen Anlässen Informationsstände sowie Vortrags- und Diskussionsabende statt, die der Dürener Bevölkerung Menschenrechtsthemen nahebringen sollen.

Bezirk Aachen