Amnesty International Bezirk Aachen

Impressum | Login

Bezirk Aachen

StartseiteSuperSonntag22062012

Ingeborg Heck-Böckler und der Regionaldekan Aachen-Land, Pfarrer Josef Wienand (Eschweiler), nahmen die Auszeichnung in Köln entgegen.

Foto: Privat

„Retter" in Köln ausgezeichnet

Region. Seit einigen Monaten nimmt die Bundesrepublik im Rahmen eines Neuansiedlungsprogrammes der Vereinten Nationen besonders schutzbedürftige Flüchtlinge auf.

Damit sich diese in unseren Städten und Gemeinden eine neue Existenz aufbauen können, haben sich unter anderem in Aachen bürgerschaftliche Netzwerke gebildet, die auf vielfältige Weise Hilfe leisten. Dieses Engage-ment der Initiative „Save me" („rettet mich") von Amnesty International Aachen sowie Katholikenrat und Bistumsregionen Aachen-Stadt und Aachen-Land erfuhr nun eine hochkarätige Ehrung. Gemeinsam mit anderen „Save me"-Kreisen aus Nordrhein-Westfalen zeichnete man sie als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Stolz nahm die Aachener Delegation rund um Ingeborg Heck-Böckler in Köln die Urkunde des gleichnamigen Bündnisses entgegen. Die Auszeichnung verstehen die Aktiven mit dem großen Netzwerk ehrenamtlicher Patinnen und Paten als Ansporn, sich weiter für eine gute Willkommenskultur in der Kaiserstadt und der Umgebung einzusetzen. (red)